Bezirkegruene.at
Navigation:
am 24. Jänner

Strahlende Aussichten? Energiestammtisch zum Thema 5G-Mobilfunk stieß auf großes Interesse

Günther Weiß - Volles Haus beim Energiestammtisch zum Thema 5G-Mobilfunk, dieses Mal organisiert vom Baubiologen Wilfried Kraft. Referent Gottfried Huemer gab den über 100 BesucherInnen profunde Einblicke in die Welt der Strahlung und deren Auswirkungen. Ein richtungsweisender Abend mit Beiträgen von Betroffenen und vielen Diskussionen.

v.l.n.r.Wilfried Kraft, Gottfried Huemer, Sepp Malzer

Der Energiestammtisch samt Gründer Sepp Malzer ist seit vielen Jahren Garant für ehrliche Information und offene Diskussion.

Umweltmediziner und Ärztekammer warnen bereits vor der zunehmenden Strahlungsmenge, verursacht hauptsächlich durch die modernen Technologien wie Mobilfunk.

Die Situation verschärft sich zunehmend durch die weitere Vergabe der 5G-Mobilfunkfrequenzen seitens der Republik Österreich.

Baubiologe Wilfried Kraft beschäftigt sich intensiver mit diesem Thema und hat in Zusammenarbeit mit dem Energiestammtisch Schlüßlberg nun einen Abend mit Experten, Betroffenen und Interessierten organisiert.

Über 100 BesucherInnen zeigen, wie ernst die Bevölkerung das Thema nimmt und sich sehr genau informiert.

Referent Gottfried Huemer konnte auch die vielen Fragen kompetent beantworten, er ist Sprecher von Diagnose-Funk Österreich.

Ein Bauer berichtet von den Auswirkungen eines Sendemastes auf seine Tiere und warnte vor den Gefahren. Speziell Kinder, Kranke und ältere Menschen sollten diese Form der Strahlung also unbedingt meiden.

Bei den Diskussionen wurden viele Alternativen aufgezeigt. Vor allem das Glasfaserkabel stieß auf breite Zustimmung und wird von vielen Anwesenden auch seitens der Politik eingefordert.

Wir brauchen Dich! - Jetzt Mitglied werden!